die Onleihe Bodensee-Oberschwaben. Geckos bunte Geschichtenwelt

Seitenbereiche:


Inhalt:

Jetzt gibt es neben Geckos große Geschichtenwelt einen zweiten Band voller witziger und spannender Vorlesegeschichten aus dem erfolgreichen Gecko-Magazin! Gecko ist ein Magazin für Kinder ab 4 Jahren, ausgezeichnet mit dem Gütesiegel der Stiftung Lesen. In jeder Ausgabe werden drei eigens illustrierte Vorlese-Geschichten von renommierten Kinderbuchautoren und neuen Talenten vorgestellt. Das Printbuch "Geckos bunte Geschichtenwelt" enthält 14 Vorlese-Geschichten. Das hochwertig ausgestattete Bilderbuch versammelt Geschichten und Bilder von Künstlern wie Ulf K., SaBine Büchner, Daniela Bunge, Susan Kreller, Judith Drews und und und ... Ein kunterbunter Vorlese-Schatz voll unterhaltsamer Geschichten und farbenfroher Bilder! Das E-Book enthält drei ausgewählte Geschichten aus dem Gecko-Sammelband: "Zinnober und der schönste Schlaf auf Erden", "Schlinkepütz hat Geburtstag" und "Onkel Rabanus".

Autor(en) Information:

SaBine Büchner, 1964 geboren,ist Sozialpädagogin und studierte Kommunikationsdesign und Animation. Für ihr erstes Bilderbuch "Für immer SIEBEN" erhielt sie 2006 das Troisdorfer Bilderbuchstipendium und ist seitdem für verschiedene Verlage tätig. Antje Drescher studierte Illustration und Grafik an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg. Seit 1999 illustriert sie freiberuflich für verschiedene Verlage im Kinder-und Jugendbuchbereich. Sie lebt und arbeitet in Hamburg. Christoph Kirsch, geboren 1971, gewann mit 7 Jahreneinen Malwettbewerb bei einer großen Fastfood-Kette und durfte ein Jahr lang umsonst dort essen. Schon damals erkannte er, dass er vom Zeichnen leben wollte. Seit 2002 lebtund arbeitet er als selbstständiger Illustrator in Barcelona. Susan Kreller, 1977 in Plauengeboren, studierte Germanistik und Anglistik. Ihr Romandebüt "Elefanten sieht man nicht" wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Susan Kreller lebt mit ihrer Familie in Bielefeld und arbeitet als freie Journalistin und Autorin. Kilian Leypold wurde 1968 in der Nähe einer großen Burg, der Kaiserburg, in Nürnberg geboren. Trotzdem wurde er kein Ritter (da findet man nämlich so schwer Arbeit), sondern Schriftsteller. Kilian Leypold lebt mit seiner Familie in München.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können