die Onleihe Braunschweig. Die Geschwindigkeit der Stille

Seitenbereiche:


Inhalt:

Eine Zeit, in der niemand sicher war ... Der bewegende Schicksalsroman "Die Geschwindigkeit der Stille" von Alexandra von Grote als eBook bei dotbooks. Deutschland, 1943. Nach einer aufreibenden Flucht hofft die Jüdin Annette, im kleinen Ort Rathenow bei Berlin endlich ein sicheres Versteck vor den Nationalsozialisten zu finden. Als die Gestapo sie dennoch aufspürt, bekommt sie Hilfe von unerwarteter Seite: Ausgerechnet Max, der junge Sohn des örtlichen Sturmbannführers, bringt sie in Sicherheit. Während Annette sich bei ihm versteckt, knüpfen die beiden nach und nach zarte Bande zueinander und Max beginnt, an der Rechtschaffenheit der Nationalsozialisten und seiner Familie zu zweifeln. Weder Annette noch Max wissen, wem sie noch trauen können - und ob es vielleicht ein großer Fehler war, sich seiner Familie anzuvertrauen ... Jetzt als eBook kaufen und genießen: der mitreißende Roman "Die Geschwindigkeit der Stille" von Alexandra von Grote. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

Autor(en) Information:

Alexandra von Grote ging in Paris zur Schule und machte dort das französische Abitur. Sie studierte in München und Wien Theaterwissenschaften und promovierte zum Dr.phil. Nach einer Tätigkeit als Fernsehspiel-Redakteurin im ZDF war sie Kulturreferentin in Berlin. Seit vielen Jahren ist sie als Filmregisseurin tätig. Sie schrieb zahlreiche Drehbücher, Gedichte, Erzählungen und Romane. Ihre Romanreihe mit dem Pariser Kommissar LaBréa wurde von der ARD/Degeto und teamWorx Filmproduktion verfilmt. Alexandra von Grote lebt in Berlin und Südfrankreich. Mehr Informationen über Alexandra von Grote finden Sie auf ihrer Website: http://www.alexandra-vongrote.de/ Bei dotbooks erschienen bereits der Roman "Die Nacht von Lavara", der Kriminalroman "Nichts ist für die Ewigkeit" sowie die Provence-Krimi-Reihe um Florence Labelle: "Die unbekannte Dritte" "Die Kälte des Herzens" "Das Fest der Taube" "Die Stille im 6. Stock" Zudem veröffentlichte Alexandra von Grote bei dotbooks die Krimi-Reihe um Kommissar LaBréa: "Mord in der Rue St. Lazare" "Tod an der Bastille" "Todesträume am Montparnasse" "Der letzte Walzer in Paris" "Der tote Junge aus der Seine" "Der lange Schatten" Die ersten drei Fälle von Kommissar LaBréa liegen auch als Sammelband unter dem Titel "Mord in Paris" vor.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können