die Virtuelle Bibliothek Darmstadt. Maigret und seine Skrupel

Seitenbereiche:


Inhalt:

Im Kommissariat taucht ein Mann auf, der seine Frau beschuldigt, dass sie verrückt sei und plane, ihn umzubringen. Als wenig später eben diese Ehefrau zu Kommissar Maigret kommt und behauptet, nicht sie, sondern vielmehr ihr Mann leide an einer Nervenkrankheit, weiß Maigret nicht mehr, was und wem er glauben kann. Liegt es in seiner Macht, ein Verbrechen zu verhindern?

Autor(en) Information:

Georges Simenon wurde am 3. Februar 1903 in Lüttich geboren. Nach Abschluss der Schule arbeitete Georges Simenon zunächst als Aushilfe im Buchhandel und später als Journalist bei der Gazette de Liège.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können