die Onleihe Dreiländereck. Natürliche Stresskiller

Seitenbereiche:


Inhalt:

Enspannt durch den Tag Das Phänomen Stress kennt mittlerweile jeder. Allein die Vorstellung, dass es natürliche Zubereitungen aus dem Pflanzenreich gibt, die Stress lindern, lässt uns schon mal entspannt durchatmen. Einige dieser Pflanzen - die sogenannten Adaptogene - wachsen in fernen Ländern, andere direkt vor der Haustür. Ihnen ist gemein, dass sie biologisch aktive Stoffe besitzen, die die Nerven und das Immunsystem stabilisieren: Sind wir gestresst, wirken sie beruhigend, sind wir erschöpft, wirken sie aufbauend und sind wir ängstlich, machen sie uns gelassener. Einige dieser Pflanzen können Sie in den täglichen Speiseplan integrieren, von anderen können Sie sich einen Tee oder eine Tinktur zubereiten oder sie als Mittel einnehmen.

Autor(en) Information:

Claudia Ritter ist Heilpraktikerin in Schwandorf, Autorin mehrerer naturheilkundlicher Bücher zur Pflanzenheilkunde und Dozentin für die Ausbildung von Heilpraktikern. Das Bundesministerium für Gesundheit, Abteilung Arzneimittel und Medizinprodukte, hat Claudia Ritter 2020 zur Sachverständigen der Kommission E (Phytotherapie) berufen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können