eBibo Onleihe. Indien zu Fuß

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die beste Art, ein Land und seine Menschen kennenzulernen, ist, sich zu Fuß auf den Weg zu machen. Oliver Schulz ist auf dem 78. Längengrad durch Indien gewandert, der Route englischer Wissenschaftler folgend, die im 19. Jahrhundert das Land vermaßen, von der tropischen Südspitze bis hinauf in den Himalaja. Abseits der Touristenpfade durchquert er idyllische Landschaften und in die Breite wuchernde Städte, von Maoisten kontrollierte Dschungelgebiete und futuristische Hightech-Viertel. Er zeigt die Wirklichkeit im "neuen" Indien, das geprägt ist von wirtschaftlichem Aufbruch und Optimismus wie von Armut und Rückständigkeit, und er erzählt vom oft bizarren Zusammentreffen östlicher und westlicher Denkweisen. "Indien zu Fuß" ist eine großartige Reisereportage und zugleich die persönliche Auseinandersetzung eines Mannes mit einem europäischen Sehnsuchtsziel.

Autor(en) Information:

Oliver Schulz, geboren 1968 in Hannover, studierte Indologie, Tibetologie und Soziologie an der Universität Hamburg. Er arbeitet als Redakteur für die "Lübecker Nachrichten" und als Autor unter anderem für "Die Zeit""und die "taz".

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können