Onleihe Duisburg. Ostfriesenspieß

Seitenbereiche:


Inhalt:

Auf einem Parkplatz am "Ostfriesenspieß", der Autobahn 31, findet eine Polizeistreife einen Toten. Dem Ermordeten fehlt der rechte Zeigefinger. Einziger Hinweis ist der billig aussehende Ring an der Hand des ansonsten gut und teuer gekleideten Mannes. Und er bleibt nicht das einzige Opfer. Gehen die Verbrechen auf das Konto einer Bande, die mit billigem "Autobahngold" hilfsbereite Reisende betrügt? Hauptkommissar Jan Broning und Onno Elzinga müssen bald auch noch nach einem verschwundenen Kollegen suchen, dessen Streifenwagen verlassen auf einem Parkplatz gefunden wurde. Doch dann machen Arbeiter im Kraftwerk der rheiderländischen Stadt Weener eine grausige Entdeckung

Autor(en) Information:

Wolfgang Santjer wurde 1960 in Leer geboren und lebt in Bingum an der Ems. 38 Jahre lang versah er als Polizeibeamter Dienst bei verschiedenen Polizeibehörden - angefangen beim damaligen Bundesgrenzschutz, dann der Wechsel zur Landespolizei. Weitere Stationen waren die Wasserschutzpolizei in Emden und Leer und die Autobahnpolizei in Leer, wo er sich unter anderem auf die Gefahrgutüberwachung spezialisierte. Als Ausgleich zu seiner Schreibtischarbeit als Autor schnitzt Wolfgang Santjer aus alten Schiffsdalben große Holzskulpturen für den Garten.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können