E-Ausleihe Teltow-Fläming. Mein Schmerz war allen egal

Seitenbereiche:

Mein Schmerz war allen egal

Mein Schmerz war allen egal

Wie ich als Kind in die Prostitution gezwungen wurde

Autor*in: Roberts, Celine

Jahr: 2020

Sprache: Deutsch

Umfang: 398 S.

Voraussichtlich verfügbar ab: 13.07.2024

Inhalt:
"Niemand will dich" - diese Worte durchziehen die Kindheit von Celine Roberts wie ein roter Faden. Von der Mutter mit fünf Monaten weggegeben, wächst das Mädchen in einer Pflegefamilie in ärmlichen und von Gewalt geprägten Verhältnissen auf. Am Tag ihrer Erstkommunion wird Celine das erste Mal von einem Nachbarn vergewaltigt. Danach folgen viele weitere Jahre des Missbrauchs, in denen ihre Pflegemutter Männer ins Haus einlädt, damit sie sich an ihr vergehen. Durch einen glücklichen Zufall entkommt Celine der Hölle, doch ein wirklich leichtes Leben lernt sie niemals kennen. Als sie von Irland nach England geht, um Krankenschwester zu werden, beginnt ein neuer Abschnitt. Zum ersten Mal fühlt sie sich frei und akzeptiert. Sie heiratet, bekommt zwei Söhne, die ihre ganze Freude sind. Und sie findet endlich die Kraft, nach ihren Eltern zu suchen. Doch das Schicksal holt sie immer wieder ein ...
Autor(en) Information:
Celine Roberts schloss mit Ende Fünfzig ihren Master in Neurologie und Rehabilitation am Brookes College in Oxford ab. Nach einem Leben voller Rückschläge, fühlt sie sich endlich frei und glücklich. Sie sagt: "Mein Sohn, seine Frau und mein wunderschönes Enkelkind sind jetzt meine Familie." Heute lebt Celine in Surrey.

Titel: Mein Schmerz war allen egal

Autor*in: Roberts, Celine

Übersetzer*in: Sander, Ralph

Verlag: Bastei Lübbe

ISBN: 9783732589296

Kategorie: Belletristik & Unterhaltung, Biografien & Erinnerungen

Dateigröße: 1 MB

Format: ePub

1 Exemplare
0 Verfügbar
0 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 28 Tage