die eBib Nordschwarzwald. Ein Koffer voll Hoffnung

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die beiden renommierten Autoren, ausgewiesene Experten auf dem Gebiet, blicken zurück auf Jahrzehnte der Migration, die Menschen unterschiedlichster Herkunft und Kulturen seit dem 19. Jahrhundert besonders in den Südwesten Deutschlands gebracht hat. Ob freiwillig oder unfreiwillig hierher verpflanzt, hatten und haben die Einwanderer oft mit ähnlichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Aber sie bringen nicht nur ihre eigene Geschichte und ihre Probleme mit, sie bereichern und verändern auch das Land, in das sie kommen.

Autor(en) Information:

Prof. Dr. Reinhold Weber, geboren 1969, ist Zeithistoriker und Abteilungsleiter bei der Landeszentrale für politische Bildung. Er lehrt Zeitgeschichte an der Universität Tübingen und ist Mitglied im Rat für Migration sowie bei der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg. Er hat zahlreiche Bücher zur südwestdeutschen Landesgeschichte veröffentlicht. Prof. Dr. Karl-Heinz Meier-Braun, Wissenschaftler und Autor zahlreicher Bücher, verknüpft Praxis und Theorie: Er gründete die Fachredaktion SWR International, war Integrationsbeauftragter des Südwestrundfunks und ist Honorarprofessor an der Universität Tübingen. Als Mitglied im Bundesvorstand und Landesvorsitzender engagiert er sich in der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN). Meier-Braun ist Mitglied im Rat für Migration (RfM).

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können