die eBib Nordschwarzwald. Dr. Moreaus neue Insel

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die nahe Zukunft: Durch einen Anschlag wird das Spaceshuttle Leda bei seiner Rückkehr vom Mond zum Absturz gebracht. Nur eines der vier Besatzungsmitglieder überlebt: Unterstaatssekretär Calvert Madie Roberts. Nachdem er tagelang auf dem Pazifischen Ozean dahingetrieben ist, strandet er an einer Insel. Doch ihre Bewohner schockieren Roberts: Sie sind zwar von menschlicher Gestalt, zeigen aber tierhafte Züge. Nach und nach findet Roberts heraus, dass diese Kreaturen künstlich geschaffen wurden. Doch ihr Schöpfer ist nicht bereit, seine Kreationen kampflos aufzugeben ...

Autor(en) Information:

Brian Wilson Aldiss, OBE, wurde am 18. August 1925 in East Dereham, England, geboren. Nach seiner Ausbildung leistete er ab 1943 seinen Wehrdienst in Indien und Burma, und nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs blieb er bis 1947 auf Sumatra, ehe er nach England zurückkehrte, wo er zunächst als Buchhändler arbeitete. Dort begann er mit dem Schreiben von Kurzgeschichten, anfangs noch unter Pseudonym. Seinen Durchbruch hatte er mit "Fahrt ohne Ende", einem Roman über ein Generationenraumschiff. Zu seinen bekanntesten Werken gehören "Der lange Nachmittag der Erde", für das er 1962 mit dem Hugo Award ausgezeichnet wurde, und die "Helliconia"-Saga, mit der er den BSFA, den John W. Campbell Memorial Award und den Kurd Laßwitz Preis gewann. Brian Aldiss starb am 19. August 2017 im Alter von 92 Jahren in Oxford.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können