die eBib Nordschwarzwald. Die dritte Stufe

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ein uraltes Rätsel und eine tödliche Jagd in der Unterwelt von Frankfurt. Ein Lesevergnügen, das von Anfang bis Ende fesselt. Der Philosophiestudent Jonas lebt zurückgezogen mit seinen Büchern in Düsseldorf. Eines Abends taucht seine Mitstudentin Maria völlig aufgelöst bei ihm auf. Sie hat einen brutalen Mord beobachtet und glaubt, die Nächste zu sein. Jonas ist in Maria verliebt und will ihr helfen. Dabei ahnt er nicht, welche unglaublichen Gefahren ihm bevorstehen. Maria und Jonas landen in die Unterwelt von Frankfurt und stoßen auf verschwundene Obdachlose und das Geheimwissen einer uralten Kultur. Dabei geraten sie in eine gefährliche Jagd, bei der nicht nur ihr Leben, sondern auch die Zukunft der Menschheit auf dem Spiel steht. Jede einzelne Figur, die im Buch auftaucht, erhält bei Raab eine individuelleStimme und eine besondere Sprache. Das allein ist schon beeindruckend -in Verbindung mit den Geräuschen, die aus der Lesung ein Hörspiel machen,ist daraus ein ganz herausragendes Hörbuch geworden. Aachener Tageblatt,31.07.2021.   Als Kritiker staunt man über die tolle Atmosphäre, die durch die Stimme von Markus Raab und die Geräuscheffekte entstanden ist. Markus Raab liest aufdem Niveau von Rufus Beck ("Harry Potter") und Monika Bleibtreu ("Tannöd). Hörbuch Magazin 12.08.2021.   Durch das Hörbuch wird das Abenteuerliche und die Spannung des Romanslebendig. Man ist von Raab gefesselt, als säße man gemütlich amLagerfeuer und würde gepackt vom Grauen, das sich langsam entwickelt undungeheuerliche Geheimnisse offenbart. Raab erzählt großartig über dasUnheimliche, über die Teufelsgestalt Omega und das Gefährliche, perfektergänzt von der herausragenden Geräuschkulisse. MagdeburgerNachrichten, 20.08.2021.

Autor(en) Information:

Geheimnisse und Rätsel dürfen in den Büchern von Christoph Steven nicht zu kurz zu kommen, aber besonders wichtig ist es ihm, die Leserinnen und Leser mit originellen Inhalten zu faszinieren. Er ist immer auf der Suche nach ungewöhnlichen Bildern und skurrilen Personen, die er in seinen Romanen schildern kann. Christoph Steven arbeitet in einem Büro, dessen Fenster mit Pappe zugeklebt sind. Er schreibt nur im Bademantel und mit einer guten Flasche Rotwein neben sich auf dem Tisch.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können