die eBib Nordschwarzwald. Die Reise ins Reich

Seitenbereiche:


Inhalt:

Acht Monate lang tauchte Tobias Ginsburg undercover in die Szene der "Reichsbürger" und der Neuen Rechten ein. Er bewegte sich inkognito unter AfD-Politikern, gewaltbereiten Neonazis und friedensbewegten Esoterikern in Braun, Systemumstürzlern und Anti-Corona-Demonstranten. Sein Buch ist ein bisweilen erschütternder, bisweilen komischer Streifzug durch eine Welt böser Verführer und verführter Irregeleiteter, das zugleich einen neuen, literarischen Ton in die investigative Reportage einführt. Ein ungewöhnliches Enthüllungsbuch.

Autor(en) Information:

Tobias Ginsburg, Jahrgang 1986, ist Autor und Regisseur. Er studierte Dramaturgie, Literaturwissenschaft und Philosophie. 2016 war er Fellow des Hanse-Wissenschaftskollegs, 2020 erhielt er das Grenzgänger-Stipendium der Robert-Bosch-Stiftung. 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können