die eBib Nordschwarzwald. Verpasst

Seitenbereiche:

Verpasst

Verpasst

Roman

Autor*in: Oppolzer, Hannah

Jahr: 2023

Sprache: Deutsch

Umfang: 208 S.

Verfügbar

Inhalt:
Zwei Frauen, eine im Schatten der anderen: "Verpasst" erzählt die Geschichte einer Mutter und ihrer Tochter Emma, die beide Halt im Leben suchen, aber einander keine Stütze sein können. Gefangen in einem Wechselspiel aus Idealismus und gesellschaftlichem Druck erkennen sie nicht, dass man manchmal nur auf den Lauf der Dinge vertrauen sollte. Während die Mutter in ihrem perfektionistischen Bestreben danach, ihr Leben planmäßig zu entwerfen und nichts auszulassen, nicht das Gefühl hat, es wirklich gelebt zu haben, kämpfte Emma von Kindheit an um die Aufmerksamkeit ihrer Mutter und versuchte stets die Leere zu überdecken, die das Fehlen der mütterlichen Zuneigung in ihr hinterlassen hat. Denn was kommt dabei heraus, wenn man zu genaue Vorstellungen vom Leben hat oder mehr auf die Wünsche der anderen als auf seine eigenen hört? "Verpasst" ist ein zeitkritischer Roman über die Mutterrolle und die Fragilität von Lebensentwürfen.
Autor(en) Information:
Hannah Oppolzer, geboren 1999, Studium der Germanistik und Komparatistik an der Universität Wien. Sie ist Preisträgerin des texte. wien Literaturpreises 2019, des Dombrowski-Stiftungsfonds 2019 und erhielt diverse Arbeitsstipendien. Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der KZ-Gedenkstätte Mauthausen trug sie bei der Gedenkveranstaltung gegen Gewalt und Rassismus 2018 in der Hofburg Wien einen Text in Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus vor. Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften wie Kolik, Pappelblatt, Literaturedition NÖ. Sie lebt und schreibt in Baden bei Wien. "Verpasst" ist ihr Debüt.

Titel: Verpasst

Autor*in: Oppolzer, Hannah

Verlag: Braumüller Verlag

ISBN: 9783992003471

Kategorie: Belletristik & Unterhaltung

Dateigröße: 341 KB

Format: ePub

1 Exemplare
1 Verfügbar
0 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 21 Tage