die Onleihe eMedienBayern. Die Alice-Romane

Seitenbereiche:


Inhalt:

Lewis Carroll, Mathematikdozent in Oxford, war 30 Jahre alt, als er mit einem Kollegen und drei Töchtern seines Dekans, darunter der 10-jährigen Alice Liddell, eine Bootsfahrt auf der Themse unternahm. Um die Mädchen zu unterhalten, erfand er eine Geschichte - daraus wurde der Roman "Alice im Wunderland"? dem er sechs Jahre später die Fortsetzung "Durch den Spiegel" folgen ließ. Zu den Bewunderern des phantastischen Märchens gehörten T. S. Eliot, Virginia Woolf, James Joyce, die Surrealisten. Die Untergrundkultur der 60er- Jahre schätzte es als Zeugnis eines Drogentrips, John Lennon erklärte später, es habe die Beatles zu Songs wie "Lucy in the Sky with Diamonds" inspiriert.

Autor(en) Information:

Lewis Carroll (eigentlich Charles Lutwidge Dodgson; 27.1.1832 Daresbury - 14.1.1898 Guiltford) ist aufgrund seiner bis heute breit rezipierten Nonsensedichtung und Nonsenseliteratur um die Erlebnisse des Mädchens Alice im Wunderland einer der berühmtesten Vertreter der Literatur des Viktorianischen Zeitalters. Als Sohn einer wohlhabenden Familie erhält der mathematisch hochbegabte Charles zunächst Privatunterricht zuhause, besucht dann ein gutes Internat und studiert an der Oxford University. Daneben ist er ein talentierter Porträtfotograf junger Mädchen. Es erscheinen von ihm mathematische wie literarische Publikationen. Seine Romane "Alice's Adventures in Wonderland" (dt. "Alices Abenteuer im Wunderland") oder "Through the Looking-Glass" (dt. "Alice hinter den Spiegeln") kratzen in einer Mischung aus überschäumender Phantasie, Logik und Wortspielerei an den Grenzen der Realität und inspirieren Literaten wie James Joyce ebenso wie Künstler des Surrealismus, etwa André Breton oder Max Ernst. Auch in zahlreichen Filmadaptionen erfreuen sich die Figuren Carolls - etwa der verrückte Hutmacher, der Marzhäse, die Grinsekatze oder die weise Raupe Absolem - großer Beliebtheit. Sein drittes großes Werk "The Hunting of the Snark" (dt. "Die Jagd nach dem Schnatz") beschreibt die Jagd nach einem Fabelwesen, bei dem alle Beteiligten der Expedition mit einem ›B‹ beginnen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können