Verbund eMedien Baden-Württemberg. Schwäbische Sternstunden

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der Aufstieg des einst bitterarmen Königreichs Württemberg zur Motor der ganze Welt ist eine atemberaubende Geschichte, die einer Handvoll hochinteressanter Persönlichkeiten zu verdanken ist: das unterhaltsam geschriebene Buch spannt einen faszinierenden Bogen von König Wilhelm I. über Robert Bosch, Gottlieb Daimler, Wilhelm Maybach, Emil Jellinek, Ferdinand Graf Zeppelin bis zu Ferdinand Porsche- garniert mit zahlreichen Anekdoten aus den Anfängen des Fortschritts.

Autor(en) Information:

Geboren im Jahr 1955 in Stuttgart-Bad Cannstatt: also dort, wo das Automobil erfunden worden ist, aufgewachsen in Stuttgart-Untertürkheim: dort, wo das Automobil seit über 100 Jahren zusammengebaut wird. In Sichtweite der Neugeborenenstation der alten Bad Cannstatter Annaklinik liegt der Uffkirchhof, in dem Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach begraben liegen. Schon bei seiner Geburt ist Gunter Haug also der Hauch der Automobilgeschichte in die Nase geweht. Wer sonst, wenn nicht er, könnte uns folglich besser die ­faszinierenden Episoden aus dem Leben der knorzigen schwäbischen Autopioniere und ihrer Mitarbeiter erzählen?

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können