Onleihe Essen. Kischkewitz ahnt etwas

Seitenbereiche:


Inhalt:

Spannender Kurz-Krimi von Eifel-Krimi-Meister Der Mord an einem unbeliebten Mannes gibt Kommissar Kischkewitz Rätsel auf. Wie kam der betrunkene Mann in die Melkkammer eines Bauernhofes? Als Mordwaffe entpuppt sich ein dicker, eisenharter Eichenast, doch wieso hat der Täter das Fleischerbeil, das neben dem Kopf des Opfers gefunden wird, nicht benutzt, sondern nur daneben gelegt? Eine fieberhafte Tätersuche beginnt. Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt - wie sollte es anders sein - in der Eifel. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat. "Jacques Berndorf ist der Eifel-Krimi-Guru", urteilte die Hamburger ZEIT.

Autor(en) Information:

Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt - wie sollte es anders sein - in der Eifel. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat. "Jacques Berndorf ist der Eifel-Krimi-Guru", urteilte die Hamburger ZEIT.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können