die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. West-östlicher Divan

Seitenbereiche:


Inhalt:

"Wer sich selbst und andere kennt, wird auch hier erkennen: Orient und Okzident sind nicht mehr zu trennen." Dieser eine Vers in Goethes Gedichtband drückt aus, was der Autor in seiner Gedichtsammlung versucht: eine Hochzeit zwischen der Kultur des Abend- und des Morgenlandes. Inspiriert von der Lektüre von Hafis' "Diwan" ist Goethes Werk nicht nur eine lyrische Entfaltung tiefer Gefühle und Gedanken, sondern auch eine Hommage an den persischen Seelenverwandten. Gelesen von Peter Matic' , Bernt Hahn, Helene Grass u. v. a. bietet die vorliegende Produktion eine reichhaltige Auswahl aus Goethes wichtigstem lyrischen Werk.

Autor(en) Information:

Johann Wolfgang Goethe, ab 1782 von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main; † 22. März 1832 in Weimar), war ein deutscher Dichter und Naturforscher. Er gilt als einer der bedeutendsten Schöpfer deutschsprachiger Dichtung.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können