die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Thomas Sarbacher liest Ilija Trojanow, Doppelte Spur

Seitenbereiche:


Inhalt:

Im Labyrinth der Macht - Eigentlich hat Ilija viel Erfahrung. Als investigativer Journalist kennt er die zersetzende Wirkung der Macht und die subversiven Routinen der Aufdeckung. Aber diesmal ist es anders. Durch einen doppelten Leak der amerikanischen und russischen Geheimdienste entdeckt er ein undurchdringbares Netzwerk von Oligarchen, Mafiosi und Politikern, in das auch die Staatspräsidenten beider Länder involviert sind. Zusammen mit Boris, einem amerikanischen Wirtschaftsjournalisten, und Emi, die über Kindesmissbrauch in der Geldaristokratie forscht, folgt er der doppelten Spur der Leaks, doch die Flut an Hinweisen ist schier grenzenlos. Um welchen Preis kann man die Dokumente veröffentlichen? Und lässt sich der Kampf gegen Korruption überhaupt gewinnen? Ilija Trojanow gelingt in diesem Roman ein virtuoses Spiel mit Fakten und Fiktionen, das uns vor Augen führt, wie sehr wir durch Fake News zu Komplizen der Macht werden.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können