die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Esel

Seitenbereiche:


Inhalt:

Kaum eine andere Tierart spielt in der Kulturgeschichte eine so bedeutende Rolle wie der Esel. Ob in der Religion oder Philosophie - überall ist das Lastentier zu finden. Schon Jesus zog auf einem Esel nach Jerusalem ein. "Buridans Esel", der bereits in Fabeln von Aristoteles und Dante vorkam, wurde zum philosophischen Paradigma der Entscheidungsfindung: Da er sich nicht für einen entscheiden konnte, verhungerte der Esel neben zwei Heuhaufen. Das Hörbuch geht aber noch weit über Religion und Philosophie hinaus - die Charakterologie, die Geschichte, heutige Eselszucht sowie die Vorstellung der verschiedene Eselsarten sind Teil des erstaunlich umfassenden Portraits.

Autor(en) Information:

Jutta Person, 1971 in Südbaden geboren, lebt in Berlin. Die Journalistin und Kulturwissenschaftlerin schreibt u. a. für die Süddeutsche Zeitung und DIE ZEIT. Seit Oktober 2011 betreut sie das Ressort Bücher beim Philosophie Magazin. 2012 war sie Mitglied in der Jury des Deutschen Buchpreises.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können