die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Kaddisch für einen Freund

Seitenbereiche:


Inhalt:

Aufgewachsen in einem palästinensischen Flüchtlingslager, hat der 14 jährige Ali Messalam von klein auf gelernt Juden zu hassen. Nach der Flucht aus dem Libanon, ist er mit seiner Familie in Berlin Kreuzberg untergekommen. Hier sucht er nun Anschluss und Anerkennung bei den arabischen Altersgenossen. Doch dafür soll er erst beweisen was er drauf hat. Zum Zeichen seines Mutes bricht Ali in die Wohnung seines russischen Nachbarn Alexander Zamskoy ein. Der ist 84 Jahre alt, Weltkriegsveteran und - Jude. Die Jugendlichen aber folgen Ali und verwüsten im Exzess die Wohnung des alten Mannes. Doch nur Ali wird vom dem vorzeitig zurückgekehrten Alexander erkannt und bei der Polizei angezeigt. Um einer Verurteilung und der damit verbundenen Abschiebung zu entgehen ist Ali gezwungen die Nähe seines Feindes zu suchen ... "Kaddisch für einen Freund" ist eine tragik-komische Geschichte über Freundschaft, Vertrauen und die Kunst der Versöhnung.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können