die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Führerlos

Seitenbereiche:


Inhalt:

Adolf Hitler stirbt am 8. November 1939 beim Anschlag im Bürgerbräukeller. Schon bald beginnt in der NS-Führungsriege ein Machtkampf: Propagandaminister Joseph Goebbels hält sich an Eva Braun, die "Witwe des Führers", und lässt die Ufa einen großen Hitler-Film drehen. Hermann Göring hingegen holt Kaiser Wilhelm zurück aus dem Exil, schließt Frieden mit den Westmächten und schenkt den Deutschen das Symbol ihrer Wiederkehr: den Volkswagen. Doch der Geist des Führers lebt weiter, und diejenigen, die sich dazu berufen fühlen, arbeiten immer noch an der Verwirklichung seiner Visionen ... Eine spannende Was-wäre-wenn-Geschichte über die Mechanismen der Macht im NS-Staat.

Autor(en) Information:

Wolfgang Brenner, geboren 1954 in Quierschied/Saar, lebt und arbeitet als Schriftsteller, Drehbuchautor und Journalist in Berlin und im Hunsrück.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können