die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Dresden

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der Theaterplatz wird eingerahmt von Bauwerken, die Dresdens Ruhm als Zentrum der Kunst und Architektur begründet haben: die Semperoper, die Kathedrale St. Trinitatis, das Residenzschloss und das "Grüne Gewölbe", Europas größte, reichste und zugleich älteste Schatzkammer. Wie kein anderes Bauwerk symbolisiert die Frauenkirche den Willen der Dresdener zu Wiederaufbau und Versöhnung. Von hier aus führt die Reise entlang der Elbe zu den Schlössern und Gärten von Pillnitz und Moritzburg. Tiefe Täler und moosbedeckte Felsnadeln bilden die romantische Kulisse der "Sächsischen Schweiz". Die alte Domstadt Meißen ist die Wiege Sachsens und berühmt für ihr feines Porzellan.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können