die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Amanda oder ein amerikanischer Frühling

Seitenbereiche:


Inhalt:

Einmal für sechs Wochen nach Amerika, das ist Konrads Traum. Wegen John Wayne und der Weite und dem Lebensgefühl. Da der junge Student kein Geld hat, lässt er sich als Reisebegleiter vermitteln. Er soll sich um Amanda kümmern, eine gebieterische und extravagante ältere Dame, die in den Staaten ihren Sohn treffen will. Was als einfacher Job beginnt, entwickelt sich immer mehr zu einer turbulenten Miss-Daisy-und-ihr-Chauffeur-Beziehung voller Witz, Melancholie und Überraschungen. Denn der Auftrag entpuppt sich als Schwindel und Amanda beginnt mit Konrad eine denkwürdige Reise quer durch Amerika: von der New Yorker Börse über das Amish Country bis zur Golden Gate Bridge und dem berauschenden Blütenduft Hawaiis. Und am Ende ist alles anders ...

Autor(en) Information:

Arno Surminski, 1934 in Jaglack/Ostpreußen geboren, wuchs als Flüchtlingskind im schleswig-holsteinischen Trittau auf. Bekannt wurde Surminski mit vielen Erzählungen und Romanen, die sich meist mit dem Schicksal der Vertriebenen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten auseinandersetzen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können