die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Soloalbum

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die Ausgangssituation ist klassisch: Der Ich-Erzähler, gerade mal Anfang zwanzig, ist soeben von seiner Freundin verlassen worden; nach vierjähriger Beziehung nun per Fax der Schlussstrich. Ende, aus, vorbei. Gebührend wird der Verflossenen hinterhergetrauert: Er ruft ruf sie an, legt auf, geht joggen, sucht trinkend nach schnellem Ersatz, um doch nur wieder zurückzufallen, auf sie, auf sich und auf: OASIS. Soloalbum erzählt von schönen Mädchen und blöden Parties, von coolen Platten und steinewerfenden Greisen; sehnsüchtig und böse zugleich.

Autor(en) Information:

Benjamin von Stuckrad-Barre, geboren am 27.1.1975 in Bremen, war u.a. Redakteur beim Rolling Stone, Produktmanager bei Motor Music und Autor für die Harald-Schmidt-Show. 1998 erschien sein Debütroman Soloalbum., der 2003 verfilmt wurde.