die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Auch Deutsche unter den Opfern

Seitenbereiche:


Inhalt:

Erstaunlich, wo überall Stuckrad-Barre mit Notizblock und Fotoapparat auftaucht, beeindruckend, wie nah er dran kommt, erhellend, was er dabei zu Tage fördert: Mit seinem Verfahren der teilnehmenden Beobachtung findet er Momente der Wahrheit inmitten von Vorgängen, die genau diese verschleiern sollen. Einen Schwerpunkt bildet diesmal die Politik: Stuckrad-Barre begleitet Michael Naumann, Angela Merkel, Frank-Walter Steinmeier und Guido Westerwelle im Wahlkampf, beobachtet mit Hans Magnus Enzensberger Kundgebungen in Bayern - und bei Obamas Rede an der Siegessäule steht der Autor natürlich mitten im Gedränge. So entsteht aus vielen Einzelbeobachtungen ein deutscher Klappaltar, aus vielen Texten eine Großerzählung, und wir sehen: Das ist die Zeit, in der wir leben, das sind die Dinge und Personen, die uns bewegen - das sind dann wohl: wir.

Autor(en) Information:

Benjamin von Stuckrad-Barre, 1975 in Bremen geboren, ist Autor von u.a. "Soloalbum" (1998), "Livealbum" (1999), "Remix" (1999), "Deutsches Theater" (2001) und "Festwertspeicher der Kontrollgesellschaft-Remix 2" (2004).