die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Friedrich der Große

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die "Schicksale von Völkern und Staaten, die Richtungen von ganzen Civilisationen können daran hängen, daß Ein außerordentlicher Mensch Seelenspannungen und Anstrengungen ersten Ranges in gewissen Zeiten aushalten" kann. Mit diesen berühmten Worten porträtiert Jacob Burckhardt Friedrich den Großen in seinen "Weltgeschichtlichen Betrachtungen". Johannes Kunischs Biographie des Preußenkönigs lotet nicht nur die so überaus komplexe Persönlichkeit Friedrichs sensibel aus, sondern führt zugleich mit souveräner Meisterschaft in die Geschichte des 18. Jahrhunderts ein. "Die erste große Friedrich-Biografie seit langem: glänzend informiert, behutsam im Urteil, doch ganz frei von blinder Verehrung." Hans-Ulrich Wehler, DIE ZEIT   "Mit seiner Biographie des Preußenkönigs ist Johannes Kunisch ein großer Wurf gelungen, nicht weniger als ein glänzend erzähltes Epochengemälde." Arne Karsten, Frankfurter Rundschau   Die eBook-Ausgabe dieses Buches erscheint aus lizenzrechtlichen Gründen ohne Abbildungen.

Autor(en) Information:

Johannes Kunisch, bis zu seiner Emeritierung o. Professor für Neuere Geschichte an der Universität zu Köln, war u.a. Vorsitzender der Preußischen Historischen Kommission in Berlin. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen gehören u.a. "Das Mirakel des Hauses Brandenburg" (1978) und "Absolutismus. Europäische Geschichte vom Westfälischen Frieden bis zur Krise des Ancien Regime" (2. Auflage 2009).

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können