die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Zwölfe hats geschlagen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Deutschlands beliebteste Hörbuchsprecher entführen in eine Welt voll gruseliger Begebenheiten. Sie erzählen von Schätzen, Zaubermeistern und Geisterspuk. Ein unheimlicher und bunter Sagenschatz - von Otfried Preußler neu erzählt und atmosphärisch gelesen von Andreas Fröhlich, Cathlen Gawlich, Kai Lüftner, David Nathan und Rainer Strecker.

Autor(en) Information:

Otfried Preußler wird im nordböhmischen Reichenberg geboren. Er arbeitet lange Zeit als Volksschullehrer. Nach einigen Anläufen gelingt Otfried Preußler 1956 mit "Der kleine Wassermann" der erste große Erfolg. Es folgen "Die kleine Hexe", "Der Räuber Hotzenplotz" und "Das kleine Gespenst", die heute allesamt zu Klassikern der Kinderliteratur zählen. Otfried Preußler hat insgesamt 32 Bücher geschrieben, die in 55 Sprachen übersetzt wurden. Neben dem Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt er zahlreiche internationale Auszeichnungen. Die weltweite Gesamtauflage seiner Bücher beträgt rund 50 Millionen Exemplare.