die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Kai Lüftner liest Das Kaff der guten Hoffnung - Jetzt erst recht!

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der Waisenjunge Kalle Ohnenamen zieht auf der Suche nach seinem verschollenen Bruder von einem Kinderheim ins nächste. Im Waisenhaus "Zur guten Hoffnung" trifft er Röschen, Theobald und Magda, die ihm dabei helfen, seinen Bruder aufzuspüren. Aber etwas kommt dazwischen: Graf Arg von Hinterlist und seine fiesen Machenschaften. Und plötzlich müssen sich die vier Freunde mit einem verrückten Professor zusammentun, um das Kinderheim zu retten. Der erste Teil der abgedrehten Reihe voll charmant-skurriler Figuren sprüht nur so vor Witz, ungekürzt gelesen vom Autor selbst.

Autor(en) Information:

Kai Lüftner geboren 1975 in Berlin, ist Kinder- und Jugendbuchautor sowie Hörbuchregisseur. Wie seine kleinen Helden aus "Achtung, Milchpiraten" geht er in seiner Freizeit gerne auf Schatzsuche.