die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Berlin 1945 - Tränen, Trümmer, Neubeginn

Seitenbereiche:


Inhalt:

Anlässlich des 70. Jahrestages der Beendigung des Zweiten Weltkriegs im Jahr 2015 dokumentiert "Berlin 1945" mit historischen Archivmaterialien Momentaufnahmen einer in Trümmern liegenden Stadt. Der Film zeigt, wie die Menschen mit der vernichtenden militärischen und politisch-moralischen Niederlage Deutschlands am Ende des Kriegs, der Besatzung durch die alliierten Streitkräfte in den Folgemonaten des Jahres 1945, aber vor allem dem alltäglichen Überlebenskampf in der zerstörten Stadt umgehen müssen. Wie richten sich die Berliner in einer Wüste aus Trümmern ein? Wie gehen sie mit Hunger, Not und Krankheiten um und wie beschaffen sie sich das Lebensnotwendige? Und was geschieht mit den abertausenden Flüchtlingen, die Tag für Tag durch die Straßen Berlins ziehen? Die Dokumentation erzählt aber auch vom kulturellen Aufleben der Stadt und dem unbändigen Überlebenswillen der Berlinerinnen und Berlinern, voller Hoffnung und Glauben an eine bessere Zukunft nach den schrecklichen Erlebnissen von Krieg und Terror.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können