die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Ein Dorf in Angst

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der plötzliche Herztod des Auftragsmörders Bieleck stellt die Kommissare Gruber und Bischoff von der Kripo Traunstein vor eine schwierige Auf­gabe. Denn Bieleck war schwer bewaffnet auf dem Weg zu einem kleinen Dorf in den Chiemgauer Bergen. Aber wer sollte sein Opfer werden? Für die Ermittler beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, müssen sie doch damit rechnen, dass nach Bielecks Tod ein weiterer Killer aufkreuzt. Erschwerend kommt hinzu, dass ein Journalist davon Wind bekommt und mit einem reißerischen Artikel den Ort in Angst versetzt. Als kurz darauf mitten im Dorf ein Mord geschieht, bricht Panik aus.

Autor(en) Information:

Wolfgang Schweiger wurde 1951 geboren. Nach einer Ausbildung zum Speditionskaufmann studierte er später Sozialpädagogik. Seit 1979 ist Wolfgang Schweiger als freiberuflicher Autor und Journalist tätig. Er veröffentlichte ein gutes Dutzend Krimis wie die Geschichten mit den sympathischen Ermittlern Gruber und Bischoff in "Der höchste Preis", "Kein Ort für eine Leiche", "Tödlicher Grenzverkehr", "Draußen lauert der Tod, "Tödliches Landleben" und "Duell am Chiemsee". Zudem schrieb er Drehbücher für TV-Serien wie "SOKO 5113" und "Der Fahnder". www.wolfgangschweiger.de

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können