die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. ¬Das¬ Beste von Karl Valentin

Seitenbereiche:


Inhalt:

"Hast gehört, wie i nix gred hab." KARL VALENTIN Vor Karl Valentin und Liesl Karlstadt ist nichts sicher. Mit unerbittlicher Schärfe ihres Witzes durchbohren sie sämtliche Kategorien der Wirklichkeit und demontieren nach allen Regeln der Kunst. Valentins unverwechselbare Stimme und seine Wortakrobatik machen ihn in diesen Aufnahmen unvergessen. Mit "Der Firmling", "Semmelnknödeln", "Wies'nbummel", "Buchbinder Wanninger" und vielen anderen Originaltönen ist Karl Valentin für immer zeitlos und unvergänglich geworden. Die Edition enthält: "Karl Valentins wahrhaftige Weltbetrachtung", z. B. mit Semmelnknödeln, Das Aquarium, Vor Gericht "Karl Valentin und die Gesundheit", mit Wies'nbummel, In der Apotheke u. v. m. "Karl Valentin und die Frauen", z. B. mit Die Loreley, Liesl Karlstadt als Ratschkatl, Die Heiratsannoce "Karl Valentins sprachliche Wirrungen", mit Der Sprachforscher, Buchbinder Wanninger, Der Firmling u. v. m. "Karl Valentin und die Musik" z. B. mit Im Schallplattenladen, Die Orchesterprobe, Die alten Rittersleut Zwei Features über Leben und Werk von Liesl Karlstadt und Karl Valentin (Laufzeit: ca. 6h 30)

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können