die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Sachsen-Anhalt

Seitenbereiche:


Inhalt:

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Sachsen-Anhalt Mit den DuMont Reisetaschenbuch E-Books Gewicht sparen im Reisegepäck! "Hier ist's jetzt unendlich schön", schrieb Goethe über das Gartenreich Dessau-Wörlitz im Osten des heutigen Sachsen-Anhalt. Von der zum UNESCO-Welterbe zählenden Parklandschaft sind auch die Autoren des DuMont-Reisetaschenbuchs Sachsen-Anhalt begeistert. Marlene Köhler und Ernst Krziwanie, die beide in Sachsen-Anhalt leben, stellen den Lesern eine Region vor, die abwechslungsreicher nicht sein könnte: Sie begleiten sie zu den Lutherstätten in Wittenberg und Eisleben, zu den bunten Fachwerkorten Quedlinburg, Wernigerode und Stolberg ebenso wie zu den ziegelroten Hansestädten Stendal und Tangermünde. Auch ihre Lieblingsorte verraten sie, darunter die ›Stadt aus Eisen‹ Ferropolis und der Jahrtausendturm in Magdeburg. Das E-Book basiert auf: 1. Auflage 2017, Dumont Reiseverlag Zehn Entdeckungstouren widmen sich ausgewählten Themen, u.a. der revolutionären Bauhaus-Architektur in Dessau und dem genialen Komponisten Händel, der in Halle zur Welt kam. Die Region zwischen Harz und Havel, zwischen Arendsee und Zeitz ist reich an schönen Landschaften und ursprünglicher Natur zum Durchatmen und Aktivsein. Mehrere Wander- und Radtouren werden im Band ausführlich mit Detailkarten vorgestellt - so kann's gleich losgehen. Für den Einstieg sind die Seiten "Sachsen-Anhalt persönlich" ideal. Hier geben die Autoren Empfehlungen u.a. zu Standorten, Kurztrips und Reitmöglichkeiten. Eine rasche Orientierung ermöglichen die detaillierte Reisekarte, eine Übersichtskarte mit Sachsen-Anhalts Highlights sowie 31 präzise Citypläne und Tourenkarten. Unser Special-Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch das Setzen von Lesezeichen und Ergänzen von Notizen. ... und durchsuchen Sie das E-Book in sekundenschnelle mit der praktischen Volltextsuche!

Autor(en) Information:

Die studierten Journalisten Marlene Köhler und Ernst Krziwanie leben mit ihren Familien in Halle (Saale), wo beide viele Jahre Redakteure einer Tageszeitung waren. Die touristische und kulturelle Entwicklung des Landes seit der Wende haben sie intensiv begleitet.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können