die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Junges Deutschland

Seitenbereiche:


Inhalt:

Wer heute jung ist, weiß, wie sich das anfühlt. Aber wie war es in den wilden Zwanzigern? Wie erlebte man die erste Liebe, den ersten Sex? Als es noch keine Pille gab und keine Kondomautomaten. Wie fühlte man sich als Jugendlicher während der Nazizeit? Wofür engagierten sich junge Menschen in den 50er Jahren, wogegen wehrten sie sich in den 60ern und 70ern? Welche Unterschiede gab es zwischen Deutschland West und Deutschland Ost? Wie prägten Musik, Mode und Medien unsere Väter und unsere Mütter, als sie selbst jung waren? Die Schauspieler Anna Maria Mühe und Kostja Ullmann brechen zu einer spannenden Zeitreise auf. Sie lesen Tagebücher, Briefe und Aufsätze junger Deutscher - Originaldokumente aus historischen Sammlungen und Archiven.