die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. Scherbenpark

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die hochintelligente, siebzehnjährige Spätaussiedlerin Sascha lebt mit ihrer Tante Mascha und ihren zwei Halbgeschwistern Anton und Alissa in einer Plattenbausiedlung am Rande von Stuttgart. Sascha erlebte mit, wie ihre Mutter von ihrem Stiefvater Vadim erschossen wurde. Seitdem verfolgt sie zwei Ziele: Sie will ihren Stiefvater umbringen und ein Buch über ihre Mutter schreiben mit dem Titel "Über eine hirnlose rothaarige Frau, die noch leben würde, wenn sie auf ihre kluge Tochter gehört hätte". Als Sascha eines Tages einen Artikel über ihren angeblich reumütigen Stiefvater entdeckt, knöpft sie sich den Verantwortlichen, Volker Trebur, vor. Er möchte ihr helfen und Sascha schlägt ihm vor, dass sie für einige Zeit bei ihm wohnen könnte. Sascha tauscht das Leben in der Plattenbausiedlung, in dem Gewalt und Perspektivlosigkeit vorherrschen, gegen die Vorstadt-Villa, in der Volker und sein Sohn Felix leben, ein und muss bald feststellen, dass auch hier nicht alles in bester Ordnung ist ...

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können