die Onleihe der Bibliotheken des Goethe-Instituts e.V.. ¬Die¬ Habenichtse

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der Film schaut zurück auf eine Welt, die nach 9/11 aus dem Gleichgewicht geraten ist. Nichts ist mehr wie vorher. Das Donnergrollen des Krieges ist omnipräsent, die Einschläge kommen näher und beeinflussen das Leben in allen Beziehungen. Am 11. September 2001 begegnen sich Jakob und Isabelle nach langer Zeit wieder und verlieben sich. Ihr neues Glück wird überschattet durch den Tod ihres Freundes Hans, der bei dem Anschlag in New York ums Leben kam. Jakob übernimmt dessen Job in London und überredet Isabelle, mit ihm dorthin zu gehen. Während Jakob seine Schuldgefühle in der Arbeit vergräbt, bleibt Isabelle auf sich allein gestellt in London, ohne feste Ziele und Aufgaben. Ihr gemeinsames Leben bekommt Risse. Ratlos und zunehmend verzweifelnd sehen sie zu, wie ihr Leben aus den Fugen gerät. Der Film beruht auf dem gleichnamigen Roman von Katharina Hacker, der 2006 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können