Bücherhallen Hamburg. Tödliches Spiel in Barcelona

Seitenbereiche:

Sprachauswahl:


Inhalt:

Im berühmten Park Güell in Barcelona wird eine Leiche entdeckt, Todesursache: eine Überdosis eines Betäubungsmittels. Selbstmord oder Mord?, fragt sich Comissari Jaume Soler. Nach der Obduktion ist jedoch klar: Der Mann wurde umgebracht. Kurze Zeit später taucht eine zweite Leiche auf, wieder wurde ein Betäubungsmittel verabreicht. Zufall, oder hat Comissari Soler es mit einer Mordserie zu tun, die das sommerlich-heiße Barcelona erschüttert?

Autor(en) Information:

Isabella Esteban ist das Pseudonym der Autorin Brigitte Pons. Sie lebt in der Nähe von Frankfurt/Main, schreibt Romane und Kurzgeschichten und ist dabei immer auf der Suche nach dem perfekten Text. Neben dem Schreiben liebt sie das Reisen und ganz besonders Barcelona. Als Margherita Giovanni entführt sie ihre Leser:innen mit einer Krimireihe nach Italien; ihre Odenwald-Krimireihe um Ermittler Frank Liebknecht erscheint im digitalen Programm von Bastei Lübbe.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können