Bücherhallen Hamburg. Durch den Momsun

Seitenbereiche:

Durch den Momsun

Durch den Momsun

Heul- und Lachkrämpfe, bis der Beckenboden brennt

Autor*in: Bonaparte, Uschi

Jahr: 2023

Sprache: Deutsch

Umfang: 224 S.

Voraussichtlich verfügbar ab: 23.06.2024

Inhalt:
Was bedeutet es Mutter zu werden? Uschi Bonaparte berichtet ungefiltert, ehrlich, unvollkommen, aber stets mit Humor und Feingefühl aus ihrem Leben als Dreifachmama. Sie nimmt uns mit auf die Reise ihrer Mutterschaft – von veganen Brüsten, Beziehungszweifeln, Vergangenheitsgepäck, romantisierter Erwartungshaltung ans Familienglück, achtsamen Krisen, Eingewöhnungswahnsinn, bis zum nachhaltigen Hängebauch – aka, dem Moment, wenn man als Mama zum ersten Mal wirklich in den Spiegel blickt. Sie bietet Müttern eine Schulter zum Anlehnen, Lachkrämpfe bis der Beckenboden brennt und eine feste Umarmung, wenn sie sie am dringendsten brauchen. Gedanken, die im Geburtsvorbereitungskurs, an der Kita-Tür, auf dem Spielplatz oder im Krabbelgruppenchat selten angesprochen werden, finden bei Uschi den Platz, den sie verdienen. Ihre mitreißenden, aufmunternden und hoffnungsvollen Worte streicheln die Mamaseele. Ihre Texte sind wie eine Freundin in Buchform – in einer Zeit, in der uns viele verloren gegangen sind.
Autor(en) Information:
Uschi Bonaparte bekam durch ein Instagram-Takeover für das ELTERN Magazin unverhofft die Aufmerksamkeit tausender Mamas, die »sich nun endlich verstanden fühlen«. Seither teilt sie ihre Gedanken zu Zweifeln, Herausforderungen, Krisen und den täglichen Glücksmomenten auf dieser App mit 14 000 Followerinnen. Vor ihrem Leben als Instagram-Uschi und dreifacher Mutter schrieb sie unter anderem für Nido, brachte das Magazin Päng! auf den Markt und war London-Korrespondentin einer deutschen Prominewsagentur.

Titel: Durch den Momsun

Autor*in: Bonaparte, Uschi

Verlag: Goldmann

ISBN: 9783641304218

Kategorie: Sachmedien & Ratgeber, Gesellschaft, Allgemeines

Dateigröße: 13 MB

Format: ePub

1 Exemplare
0 Verfügbar
1 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 21 Tage