Bücherhallen Hamburg. Zukunftsrede

Seitenbereiche:

Sprachauswahl:


Inhalt:

Mit feinem Gespür für das, "was die Welt im Innersten zusammenhält", zeichnet der vielleicht politisch radikalste Schriftsteller Deutschlands ein Bild der Krise, in der wir uns befinden. Doch Volker Braun entwirft kein Weltuntergangs-Szenario. Er formuliert eine Warnung vor ideologischer Ohnmacht, vor einem Kollaps aller revolutionären, oder gar reformistischen Bestrebungen und hält fest: der Karren steckt im Dreck. Damit fordert er nicht nur zur "Empörung" auf, sondern zur Revolution!

Autor(en) Information:

Volker Braun wurde 1939 in Dresden geboren. Er gilt als einer der wichtigsten lebenden Schriftsteller Deutschlands. Braun, der zahlreiche Preise erhielt, darunter den Georg-Büchner-Preis im Jahr 2000, lebt in Berlin.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können