Bücherhallen Hamburg. Liebe und Tod in Hamburg

Seitenbereiche:

Sprachauswahl:


Inhalt:

Bevor Ralf Winter, Besitzer eines dubiosen Erotik-Shops, mit dem Neubau eines Hotels in bester Lage beginnen kann, wird er ermordet. Winters Bruder engagiert Brahms, um den Mörder zu finden, und zwar vor der Polizei. Brahms' neuer Fall führt ihn mitten hinein ins feine Hamburg der Kaufleute und Immobilienmakler, und ins Rotlicht-Milieu auf St. Pauli. Als er selbst schon für den Mörder gehalten wird, wirft sich ihm eine wildfremde Frau in einer Bar an den Hals. Wer ist die schöne Fremde, die ihn ganz offensichtlich zur eigenen Tarnung benutzt? Brahms, der gern seine Nase in alles steckt, hat nun zwei Fälle zu klären. Wenn schon nicht den Mörder, so will er wenigstens die faszinierende Schönheit wiederfinden, deren Duft er nicht vergessen kann. Zur Verstärkung holt er sich schließlich einen echten Hund.

Autor(en) Information:

Gunter Gerlach wurde zwar in Leipzig geboren, lebt aber schon so lange in Hamburg, dass er sich einen besseren Wohnort kaum noch vorstellen kann. Er hat eine Reihe von Romanen und Krimis veröffentlicht und zahlreiche Preise bekommen, unter anderem den Deutschen Krimipreis. Die deutschen Krimiautoren haben ihm ihren Friedrich-Glauser-Preis für Kurzgeschichten bereits zweimal verliehen. Sein Protagonist Brahms schnüffelt regelmäßig mit seiner Spürnase durch Hamburg. Bisher sind erschienen "Tod in Hamburg", "Liebe und Tod in Hamburg" und "Mord ohne Leiche".

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können