Bücherhallen Hamburg. Stellvertreter der Wut

Seitenbereiche:

Sprachauswahl:


Inhalt:

Im Auftrag der Wutbürger Holm ist Terrorist gegen Honorar. Er wirft Farbbeutel gegen Fassaden, zündet Autos an oder zerschmettert Glasscheiben als Rache an unbarmherzigen Unternehmern, Beamten, Finanzbetrügern und Hausbesitzern. Wegen seiner Unfähigkeit lieben zu können, bekommt er von einer Freundin das Angebot, mit ihr zu leben, um Liebe zu lernen. Doch kaum ist dies verabredet, verliebt er sich tatsächlich in eine andere Frau bei einer scheinbar zufälligen Begegnung. Holms Leben ist plötzlich überaus kompliziert. Er macht auf einmal Fehler bei seinen Aufträgen, und die Polizei kommt ihm auf die Spur. Dann ist da ein toter Mann, der so keinesfalls eingeplant war. Wie kommt Holm aus all dem unbeschadet heraus?

Autor(en) Information:

Gunter Gerlach ... wurde 1941 in Leipzig geboren. Er absolvierte eine Ausbildung an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg, arbeitete als Texter und Fotograf. In Hamburg wohnt er noch heute, mit dem Blick über die Dächer St. Paulis. Er veröffentliche mehrere Romane und Krimis und gewann einige Literaturpreise - unter anderem den Deutschen Krimi Preis und mehrmals den Friedrich-Glauser-Preis. Im KBV-Verlag erschien 2014 sein Kriminalroman "Der Mensch denkt". Er ist Mitbegründer des "Hamburger Dogmas" und veranstaltet die wöchentlichen Literatur-Quickies in Hamburg.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können