Bücherhallen Hamburg. Sanfte Träume hält der Tag bereit

Seitenbereiche:

language:


Contents:

John Keats war neben Lord Byron und Percy Shelley der bedeutendste Vertreter der englischen Romantik. Im Mittelpunkt seiner Gedichte und Briefe steht seine Geliebte Fanny Brawne. Es ist eine Liebe, die in der frühen englischen Klassengesellschaft zum Scheitern verurteilt scheint: Zu groß sind die Unterschiede zwischen der jungen Schneiderin und dem höchst begabten, aber schwermütigen Dichter. Meist voneinander getrennt, bleibt den Liebenden nur ihr inniger Briefwechsel, um einander nahe zu sein. In seinen Oden, Sonetten und Balladen besingt Keats die Geliebte. Noch jung verstirbt Keats fernab von Fanny Brawne einsam in Rom. Die posthume Publikation der Briefe führte in England zum Skandal. Der vorliegende Band versammelt die Briefe des englischen Romantikers John Keats an seine Geliebte Fanny Brawne sowie Gedichte, die in dieser Zeit entstanden. Sie zählen zu den sprachlich intensivsten Werken der englischen Lyrik überhaupt.

author:

John Keats, geboren am 31. Oktober 1795 in London, starb am 23. Februar 1821 in Rom.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können