die Havelland-Onleihe. Die Wiege aller Welten

Seitenbereiche:


Inhalt:

Wir betreten das Schloss freiwillig. Wir betreten das Schloss unbewaffnet. Wir betreten das Schloss allein.   Diese drei Gesetze hängen in jedem Haus in Bluehaven und jeder Bewohner kennt sie. Denn das Schloss ist der Eingang zu den Anderwelten. Und wer mutig genug ist, geht hinein, um dort Abenteuer zu erleben. Viele Jahrhunderte lang war das so. Doch vor vierzehn Jahren, in der Nacht des großen Bebens, hat das Schloss plötzlich John White und seine kleine Tochter Jane ausgespuckt. Seitdem ist das Tor verschlossen. Erst an dem Tag als die wütenden Inselbewohner Jane vor Gericht stellen wollen, erbebt die Erde erneut ...   Ein Schloss voller Fallgruben, Labyrinthe und wundersamer Türen und eine rotzfreche Heldin, die auch den unheimlichsten Gegner bezwingt. Jeremy Lachlans Debüt ist ein Feuerwerk moderner Fantasy mit Science-Fiction-Elementen, einer großen Portion Magie und einem gehörigen Schuss Humor.

Autor(en) Information:

Der gelernte Buchhändler Jeremy Lachlan konnte sich schon immer für großen epischen Abenteuern in Literatur und Film begeistern: Star Wars, Die Chroniken von Narnia, Jurassic Park. Die Idee zu Die Wiege aller Welten kam ihm, als er sich einmal im Nationalmuseum in Kairo verlief und den Ausgang nicht mehr fand. Jeremy lebt in Sydney, Australien.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können