Onleihe Heilbronn-Franken. Messi

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Lionel Messi ist schon jetzt eine Legende. Mit seinen Erfolgen, Rekorden und Auszeichnungen belegt er die obersten Plätze in den Statistiken des Weltfußballs. Viel wichtiger aber ist das Glück, das Messis Spielkunst den Zuschauern schenkt. Jordi Puntís feine Stilkunde bringt es auf den Punkt. Manche vergleichen ihn mit Mozart, andere mit Picasso, aber niemand zweifelt daran, dass Lionel Messi einer der besten Fußballer der Welt ist. Seit er mit dreizehn Jahren beim FC Barcelona auf einer Papierserviette unter Vertrag ging, wurde er jeweils sechs Mal mit dem Goldenen Schuh und als Weltfußballer des Jahres ausgezeichnet sowie fünf Mal mit dem Ballon d'Or; zehn Mal gewann er die spanische 1. Liga, vier Mal die Champions League, und er ist bester Torschütze der Vereinsgeschichte von FC Barcelona. Mit seinem erstaunlichen Talent auf dem Rasen hat er sogar eine eigene Poesie des Fußballs entwickelt: Dribblings, die der Schwerkraft spotten, Spielzüge wie Polarlichter am Himmel, unglaubliche Tore, die wie mühelose Fingerübungen aussehen. Fans auf der ganzen Welt sind jedes Mal von Neuem begeistert, wenn sie Messi beim Spielen zuzusehen. Elegant und pointiert beschreibt der katalanische Schriftsteller, ­Fußballexperte und FC-Barcelona-Fan Jordi Puntí Messis Genie und Antrieb, die Schönheit und die Besessenheit seines Spiels: von der nahezu mythischen Szenerie seiner Anfänge als junger Fußballer in Argentinien über seine Leichtigkeit, Schnelligkeit und seine Rivalität mit Cristiano Ronaldo bis zu Messis fantastischer Fähigkeit, historische Tore zu schießen. Eine literarische Hommage.

Autor(en) Information:

Jordi Puntí, geboren in Manlleu, Katalonien, ist Autor und Journalist. Er war verantwortlicher Redakteur der katalanischen Literaturbeilage von "El País", hat u.a. Paul Auster und Amélie Nothomb ins Katalanische übersetzt und war drei Jahre lang der spanische Korrespondent von "The Fifa Weekly". Zuletzt erschien von ihm auf Deutsch "Die Irren Fahrten des Gabriel Delacruz".

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können