Onleihe Heilbronn-Franken. Wider das System Auto

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Unser Alltag im öffentlichen Raum, unser Verständnis von Raum und Zeit und letztlich ein Großteil unserer gesellschaftlichen Abläufe sind ohne die permanente Präsenz unzähliger Automobile undenkbar. Das Thema Auto ist oft ein emotionales, weshalb eine sachliche Debatte oft nicht leicht möglich ist. Daneben ist die Automobilwirtschaft sehr einflussreich, viele Arbeitsplätze hängen direkt und indirekt von der Branche ab. Klar ist auch: Der Autoverkehr hat enorme Nachteile für Mensch, Tier und Natur. Tobias Tannenhauer durchleuchtet das Themenfeld Automobil, dessen Begleiterscheinungen sowie den starken Einfluss auf die gesamte Gesellschaft. Er hinterfragt die vermeintliche Wirtschaftskraft der Branche und stellt Ansätze für ein Leben ohne Auto vor.

Autor(en) Information:

Tobias Tannenhauer lebt mit seiner Familie in Chemnitz. Sein Berufsleben begann er als Sechzehnjähriger mit einer Ausbildung zum Berufskraftfahrer, später studierte er Verkehrssystemtechnik. Er arbeitet heute bei einem kommunalen Verkehrsbetrieb als Projektleiter und stellvertretender Straßenbahnbetriebsleiter. Die täglichen Wege absolviert seine mittlerweile fünfköpfige Familie ohne eigenes Auto. In den Urlaub geht es meist mit dem Zug, zum Campen auch mit dem selbst ausgebauten Wohnmobil.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können