Onleihe Heilbronn-Franken. C++11 programmieren

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Das Kompendium der Neuerungen in C++11. Neues in Sprachkern und Standardbibliothek. Von auto bis Zufall, von Movesemantik bis Multithreading. Die Dos und Don'ts der C++-Programmierung. Mehr als 10 Jahre Arbeit haben die Mitglieder des C++-Standard-Komittees in die Fertigstellung des neuen C++-Standards gesteckt. Und es ist wahrlich eine Generalüberholung geworden! Die Sprache ist eindeutig moderner und leichter lern- und lehrbar geworden. Dieses Buch ist eine praktische Anleitung für den Einsatz von C++11. Es behandelt die Neuerungen gerade so, dass immer ein bestimmter Aspekt im Fokus steht, wie etwa die neuen Sprachmechanismen, Container, Pointer oder Algorithmen oder auch Neuerungen in der Standardbibliothek. Die Kapitel folgen einem strengen Prinzip: Hintergrund und Erklärung des Themas, Beispielcode, Interaktion und Vernetzung mit weiteren C++11-Neuerungen und schließlich das Mantra, eine Art Merksatz, der das Gelernte auf den Punkt bringt. C++-Entwickler oder Entwickler, die auf C++ umsteigen, halten hiermit die richtige Lektüre in Händen.

Autor(en) Information:

Torsten T. Will, Jahrgang 1970, beschäftigte sich schon während seines Diploms in Informatik mit Programmiersprachen und ihren Konzepten. C++ hat ihn schon in seinen Anfängen fasziniert und begleitet. Andere Programmierprojekte bewältigte er vor allem in Pascal, Java, Scala und Python. Seit 2004 schreibt er im Fachmagazin c't gelegentlich über C++ und Python. Was dann noch an Zeit übrig bleibt, geht in die Fotografie.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können