Onleihe Heilbronn-Franken. Das ABC meines Lebens

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Marlene Dietrich - ganz privat Gedankensplitter, Lebensweisheiten, An- und Einsichten und hie und da auch ein Rezept aus der Feder der großen Marlene Dietrich, z. B.• Aberglaube: "Aberglaube ist eher eine Sache der Gewohnheit als des Glaubens."• Ketchup: "Wenn man das, was man auf dem Teller hat, nicht mag, drauf mit dem Ketchup."• Zypresse: "Das Symbol der Trauer. Zypressen am Rande einer Allee: ein schöner und traurig stimmender Anblick."Ein charmantes Büchlein, humorvoll, nachdenklich, originell und unerwartet persönlich - ein ideales Geschenkbuch und eine bezaubernde Erinnerung an einen unsterblichen Weltstar.

Autor(en) Information:

Marlene Dietrich kam am 27. Dezember 1901 als Marie Magdalene Dietrich in Berlin zur Welt und gab sich mit elf Jahren selbst den Namen Marlene. Nach einer Ausbildung zur Konzertgeigerin entdeckte sie ihre Liebe zur Schauspielerei. 1930 gelingt ihr als Lola Lola in dem Film 'Der Blaue Engel' der Durchbruch zum gefeierten Weltstar. 1939 nimmt sie die amerikanische Staatsbürgerschaft an. 1976 kehrt sie nach Europa zurück, wo sie bis zu ihrem Tod am 6. Mai 1992 zurückgezogen in Paris lebt. Der Mythos der "unnahbaren Göttin" umgibt sie bis heute.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können