Onleihe Heilbronn-Franken. Gesiebte Luft

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Das Gefängnis als Krimischauplatz, die Autoren hinter Gittern - aus der Idee des Bereichsleiters Freizeit und Sport der Justizvollzugsanstalt Rottenburg wurde ein Krimischreibprojekt mit Inhaftierten und schließlich ein Buch. Kern der Anthologie "Gesiebte Luft" ist der originale und originelle Knastkrimi, geschrieben von mehreren Gefängnis-Insassen. Er trägt eindeutig deren Handschrift und wurde nur behutsam lektoriert. Die Geschichte um die kriminellen Machenschaften der Rottec AG wurde während der zwölfmonatigen Entstehungszeit von einem Rhetorik-Studenten der Universität Tübingen betreut, der Plot von einem Krimiautor begleitet. Umrahmt wird "Der Rottec- Komplott" von acht spannenden Kurzkrimis, die in der "gesiebten Luft" hinter Gittern spielen. Zur Recherche ließen sich die Autoren selbst in der Rottenburger Strafanstalt einschließen, um Effektenkammer, Gefängnisküche oder den BGH, den "Besonders Gesicherten Haftraum", aus nächster Nähe kennenzulernen. "Gesiebte Luft" erscheint anlässlich der Heimattage Baden-Württemberg 2013 im Neckar-Erlebnis-Tal. Damit ist das Neckartal zwischen Sulz und Rottenburg gemeint, wo die Kurzgeschichten auch spielen. Pro verkauftem Band kommt ein Euro der "Straffälligenhilfe und Sozialberatung Südwürttemberg-Hohenzollern e. V." als Spende zugute.

Autor(en) Information:

Edi Graf, Jahrgang 1962, stammt aus Friedrichshafen. Er studierte in Tübingen und ist heute freier Redakteur und Moderator beim SWR. Als Autor verfasst er Reiseführer, Kriminalromane und Hörspiele. Er moderiert unter anderem die schwäbischen Adventskonzerte in Bad Urach, bei denen die Idee zu diesem Buch entstand. Er lebt mit seiner Familie in Rottenburg am Neckar.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können