Onleihe Heilbronn-Franken. Wahrscheinlichkeitsrechnung

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Eine zentrale Rolle in der Wahrscheinlichkeitsrechnung spielt die Kombinatorik, mit deren Hilfe die Anzahl bestimmter Elemente gezählt wird. Um Wahrscheinlichkeiten zu definieren, rechnen Sie mit unbedingten und bedingten Wahrscheinlichkeiten. Ein wichtiger Aspekt stellt auch die Zufallsvariable dar, sowohl die diskrete als auch die stetige. Zusätzlich sollte man über den Erwartungswert, die Varianz und die Standardabweichung Bescheid wissen. Die in Klausuren oft vorkommende Binomialverteilung, die geometrische Verteilung, die hypergeometrische Verteilung und die Normal- und Poissonverteilung werden in diesem Kurs ebenfalls besprochen. Einige Verteilungen nähern sich anderen in bestimmten Fällen an. Dies wird durch die Approximation von Zufallsvariablen ersichtlich. Letzen Endes geht es bei der Tschebyscheffsxchen Ungleichung darum, eine Abschätzung für Wahrscheinlichkeiten zu kalkulieren. Viel Freude beim Rechnen mit Wahrscheinlichkeiten.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können