Onleihe Kreis Mettmann. Edelweiß und Heckenschere

Seitenbereiche:


Inhalt:

Oans, zwoa, tot! Hauptkommissar Hirschberg zählt eins und eins zusammen ... Bei der feierlichen Eröffnung des Krindelsdorfer Brauhauses streitet sich der Gärtner Felix Feuchthuber heftig mit seinem Freund Franz, dem er die Freundin ausgespannt hat. Am nächsten Morgen ist Felix tot - mit seiner eigenen Heckenschere ermordet! Der Mord fällt Hauptkommissar Hirschberg praktisch vor die Füße: Die Leiche liegt ausgerechnet auf dem Grab seines geliebten Großonkels Xaver! Da kann Hirschberg wohl leider nicht bei Schwiegertante Isobels Hochzeitsvorbereitungen helfen - hofft er. Denn der Fall ist nicht so eindeutig, wie er scheint: Der Tote hatte gleich mit mehreren Krindelsdorfern Streit, und auch seine Familie scheint etwas zu verbergen. Hirschberg ermittelt und macht eine Entdeckung, die alles verändert ... Urkomisch, spannend, bayrisch: Hauptkommissar Hirschbergs dritter Fall in Krindelsdorf.

Autor(en) Information:

Jessica Müller, geboren 1976 in München, verbrachte ihre Kindheit im Dachauer Land, wo auch der fiktive Ort Krindelsdorf liegt. Nach einem abgeschlossenen Übersetzerstudium folgten Auslandsaufenthalte in England und Irland. Derzeit lebt sie in Bonn und studiert Geschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können