Onleihe Kreis Mettmann. Das Portal

Seitenbereiche:


Inhalt:

Eine junge, heilkundige Begine im Jahre 1348 und eine junge Kriminalkommissarin, auf Rache aus, im Jahre 2010 ... Ein Engel, der ein Mensch werden will ... Eine Macht, älter als das Christentum ... Und eine unmögliche Liebe. Weder Anna im Jahre 1348 noch Nia im Jahre 2010 sind sich bewusst, dass ihr Hingezogensein zu einem mysteriösen Mann die Aufmerksamkeit eines uralten Kultes auf sie lenkt, der bereit ist, bis zum Äußersten zu gehen, um seine Macht zu verteidigen. Können die Taten von Menschen und Engeln ein gigantisches Bauwerk aus Stein einreißen? Und was ist am Ende wichtiger: Eine Liebe, die Jahrhunderte überdauert, oder das Fortbestehen des Kölner Doms?

Autor(en) Information:

Elke Pistor, Jahrgang 1967, studierte Pädagogik und Psychologie. Seit 2009 ist sie als Autorin, Publizistin und Medien-Dozentin tätig. 2014 wurde sie für ihre Arbeit mit dem Töwerland-Stipendium ausgezeichnet und 2015 für den Friedrich-Glauser-Preis in der Kategorie Kurzkrimi nominiert. 2016 war sie bereits zum dritten Mal Jurymitglied des Jacques-Berndorf-Preis, dem Eifelkrimi-Förderpreis. Von 2014 bis 2016 war sie geschäftsführende Sprecherin des SYNDIKATs, der Autorenvereinigung deutschsprachige Kriminalliteratur. Elke Pistor lebt mit ihrer Familie und drei Katzen in Köln.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können