Online Bibliothek LB. Die vierte Tochter

Seitenbereiche:


Inhalt:

Tote bringen Franka Friedland nicht aus der Ruhe. Als Grabforscherin hat sie täglich mit ihnen zu tun. Sie kann in den Knochen lesen wie in einem Buch. Und sie liebt ihren Job. Doch dann liegt plötzlich die Leiche einer Frau vor ihr - und ausgerechnet Franka hat sie als Letzte lebend gesehen. Die Fremde bestand darauf, eine Urenkelin Kaiserin Elisabeths zu sein, und wollte es um jeden Preis beweisen. Franka begibt sich in Wien auf die Suche nach der Wahrheit und stößt schon bald auf ein schreckliches Geheimnis ... Tempo, Spannung und doppelbödiger Humor zeichnen Krystyna Kuhns Roman aus.

Autor(en) Information:

Krystyna Kuhn, 1960 als siebtes von acht Kindern in Würzburg geboren, studierte Slawistik, Germanistik und Kunstgeschichte, zeitweise in Moskau und Krakau. Sie arbeitete als Redakteurin und Herausgeberin und schrieb Gedichte und Kurzgeschichten. Krystyna Kuhn lebt mit ihrer Familie im Spessart. Nach "Fische können schweigen" und "Die vierte Tochter" ist "Engelshaar" ihr dritter Kriminalroman.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können